ZELLVERJÜNGUNG GANZ EINFACH - TRINKEN SIE SICH SCHÖN



Mit viel Flüssigkeit schaffen Sie sich Ihren eigenen Jungbrunnen


Wasser ist Leben. Unser Körper besteht je nach Alter zu 60 bis 80 Prozent aus diesem Lebenselixier. Es spielt eine wichtige Rolle im Stoffwechsel und bei der Zellverjüngung. Denn das meiste Wasser befindet sich in unseren Körperzellen. Wenn Sie richtig und ausreichend trinken, können Sie sich ganz einfach Ihren eigenen Jungbrunnen schaffen.

Wir kennen es von unseren Pflanzen und Blumen: Regelmäßiges Gießen lässt sie grün und gesund strahlen. Die Blätter leuchten saftig, die Blüten recken sich kraftvoll der Sonne entgegen. Genauso wichtig ist Wasser auch für uns Menschen. Grün werden wir nicht, doch wenn wir genügend getrunken haben, fühlen wir uns fit. Fehlt uns Flüssigkeit, leiden wir oft unter Kopfschmerzen oder sind antriebslos.

Wasser steuert verschiedenste Lebensvorgänge in unserem Körper. Es löst wichtige Stoffe wie Vitamine, Mineralien oder Zucker aus der Nahrung und transportiert sie zu den Zellen. In den Zellen selbst befindet sich Flüssigkeit, damit diese kleinen Motoren gut funktionieren. Abfallstoffe werden ebenfalls mit viel Wasser aus den Zellen in unseren Körper und dann über den Urin heraus gespült. Wenn Sie genug trinken, tun Sie Ihren Zellen Gutes. Sie halten sie funktionsfähig, elastisch, fördern ihre Stabilität und ihre Regeneration. Wie genau diese Prozesse ablaufen und wie Sie Ihren Körper optimal unterstützen können, verraten wir Ihnen hier.

In diesem Beitrag erfahren Sie:

  1. Wie funktioniert die Zellerneuerung?

  2. Wie viel und was sollte ich trinken?

  3. Was passiert bei Flüssigkeitsmangel?

  4. Kurbeln Sie Ihre Zellverjüngung an!

1. Wie funktioniert die Zellverjüngung?

Unser Körper erneuert sich permanent selbst. Sie sehen es beim Hautpeeling, an Ihren Fingernägeln oder auch an Ihren Haaren: Hier sterben alte Zellen ab und neue wachsen nach. Diese Zellerneuerung funktioniert in einem unterschiedlichen Rhythmus. Hautzellen werden binnen weniger Tage ersetzt. Im Magen beträgt die Erneuerungsrate zwei bis neun Tage. Die Zellen der roten Blutkörperchen erneuern sich alle vier Monate und unsere Knochen alle zehn Jahre. Dabei läuft dieser Prozess in jungen Jahren schneller, im Alter verlangsamt er. Einige Zellarten verjüngen sich nie. So bleiben beispielsweise die Gehirnzellen erhalten. Das hat die Natur clever eingerichtet, denn ansonsten müssten wir uns permanent Dinge neu merken.

Übrigens:

Eine achtsame Lebensweise unterstützt die Zellerneuerung. Gesundheitsschädliches Verhalten wirkt sich negativ auf die Verjüngung der Zellen aus. So verlangsamen Alkohol oder Drogen die Erneuerung der Leberzellen. Und zu viel Sonne lässt die Hautzellen schneller altern.

2. Wie viel und was sollte ich trinken?

Damit Ihr Körper und auch Ihre Zellen optimal versorgt werden, brauchen Sie viel Flüssigkeit. Wussten Sie, dass Sie über Ihre Verdauungsorgane, beim Schwitzen und durch das Atmen täglich zwei bis drei Liter Körperflüssigkeit abgeben? Dieses Depot können Sie leicht über Getränke und Nahrung wieder auffüllen.

Die besten Trink-Tipps

  • Rund anderthalb Liter bis zwei Liter - noch besser 30ml pro Kg Körpergewicht - täglich geben Ihrem Körper, was er braucht.

  • Bei hohen Temperaturen, Sport oder anstrengender Arbeit steigt Ihr Flüssigkeitsbedarf.

  • Trinken Sie regelmäßig über den Tag verteilt. Ein Wecker kann Sie daran erinnern, alle zwei Stunden ein Glas zu sich zu nehmen. So werden Ihr Körper und auch Ihre Zellen laufend mit der so wichtigen Feuchtigkeit versorgt und es entstehen keine Durststrecken.

  • Die Getränke sollten möglichst kalorien- und zuckerarm sein. Neben Wasser eignen sich Kräuter- und Früchtetees oder verdünnte Saftschorlen besonders gut.

  • Damit die Flüssigkeit sich bestmöglich im Körper entfalten kann, sollten Sie stark gesalzene Speisen vermeiden. Denn das zieht Feuchtigkeit aus den Zellen.

  • Greifen Sie zu Nahrungsmitteln mit hohem Wassergehalt. Gurken, Melonen, Kopfsalat und Tomaten stehen sind besonders empfehlenswert. Sie bestehen zu über 90 Prozent aus Wasser.

3. Was passiert bei Flüssigkeitsmangel?

Zu wenig Wasser wirkt sich schnell im ganzen Körper aus. Blut, Gewebe und auch Zellen verlieren an Flüssigkeit. Das Blut wird dicker und kann nicht mehr so gut fließen. Viele Menschen verspüren daher Kopfschmerzen, haben Probleme mit der Konzentration. Auch körperlich können sie nicht mehr die gleiche Leistung erbringen. Oft treten auch Verdauungsprobleme auf. Für die Zellen ist dieser Durst problematisch. Denn in diesen kleinsten Körpereinheiten macht sich der Flüssigkeitsmangel schnell bemerkbar, da sie zu einem großen Teil aus Wasser bestehen. Wer wenig getrunken hat, merkt beispielsweise, dass die Haut weniger feucht und elastisch ist. Denn auch die Hautzellen haben an Flüssigkeit verloren. Hier hilft es, regelmäßig zu trinken und dem Körper wieder dauerhaft Feuchtigkeit zuzuführen.

4. Kurbeln Sie Ihre Zellverjüngung an!

Sie tragen Ihren persönlichen Jungbrunnen bereits in sich. Denn wer sich gut um seine Zellen kümmert, regt deren Verjüngung an, strafft das Hautbild und stärkt die Gesundheit. Viel Flüssigkeit und ausreichend Trinken sind dabei besonders wichtig. Darüber hinaus gibt es noch weitere Möglichkeiten, mit denen Sie Ihre Zellverjüngung ankurbeln können:

  • Schlaf: Zellen erneuern sich vor allem nachts. Wenn Sie erholsam und lange schlafen, fühlen nicht nur Sie sich erholt, sondern auch Ihre Zellen.

  • Essen: Gesunde Antioxidantien helfen den Zellen, Schadstoffe abzuwehren und länger fit zu bleiben. Diese Antioxidantien können Sie einfach essen. Besonders viele von ihnen sind in Äpfeln, Beeren, Paprika, Nüssen und pflanzlichen Ölen enthalten.

  • Pflege: Sie können einige Zellbereiche aktiv dabei unterstützen, sich zu erneuern. Beispielsweise hilft ein Peeling dabei, Hautschüppchen zu entfernen und Platz für neue Zellen zu machen.

Zwar sollten Wasser und ungesüßte Tees am häufigsten auf dem Getränkeplan stehen. Doch zwischendurch dürfen Sie sich auch leckere und gesunde Abwechslung gönnen. Erlaubt ist dabei, was gefällt und Ihnen schmeckt. So tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes und regen Ihre Zellverjüngung an.

9 Ansichten
kostenloser Ratgeber Wohlfühlfigur
Schmerzfrei Ebook gratis
Newsletter der Gesundheitscoaches